Im Rahmen unseres Projekts INKA-MYK planen wir aktuell einen Workshop zum Thema „berufsbegleitendes Sprachlernangebot“ für Flüchtlinge in Zusammenarbeit mit der VHS Andernach. Hierzu möchten wir alle daran interessierten Arbeitgeber einladen.

Zusammen mit anderen Arbeitgebern und dem Geschäftsführer der Volkshochschule Andernach werden hierin alle nötigen Modalitäten individuell abgesprochen.

Es werden inhaltliche Schwerpunkte ausgearbeitet, wo der Bedarf an Spracherwerb bei den einzelnen angestellten Flüchtlingen gesetzt wird. Das kann vom allgemeinen bis hin zum berufsspezifischen Sprachgebrauch gehen. Es sollten Schnittmengen gefunden werden, um eine individuelle, effektive auf den einzelnen Mitarbeiter ausgerichtete „Nachhilfe“ zusammenzustellen.

Ebenso werden die Rahmenbedingungen, wie Uhrzeit, Örtlichkeiten, sowie zeitliches wie auch finanzielles Kontingent abgestimmt.

Darüber hinaus haben Sie als Arbeitgeber die Möglichkeit sich mit anderen Arbeitgebern auszutauschen und an weiteren Informationen und guten Tipps zu profitieren.

Der Workshop ist angesetzt auf den 05.07.2018 von 18:00 – 20:00 Uhr.

Bei Interesse bitte bei INKA-MYK telefonisch oder per E-Mail melden.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung mit Ihnen.

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar


Sie möchten sich im Netzwerk mit unseren Partnern austauschen? Schreiben Sie uns bitte eine Anfrage über das Kontaktformular, wir richten Ihnen gerne einen Account ein. Zum Kontaktformular.

INKA-MYK (Innovation, Netzwerk, Kompetenz für Arbeitgeber im Landkreis Mayen-Koblenz)

In Trägerschaft von

www.jobcenter-myk.de

Gefördert durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz.